FA Regeln zum Hochladen

Zurück zur FAQ Hinweise zum Hochladen von Fanarts

Grundsätzlich werden Uploads über KI-Anwendungen, soweit dies technisch möglich ist, geprüft.

§ 1 Eine Korrekte Zuordnung ist von Relevanz

Ordne bitte Deine Fanart dem passenden Thema ein. Damit tust Du uns und Dir selbst einen grossen Gefallen. Denn nur wenn das Thema richtig eingeordnet wurde, kann Deine Fanart auch in der entsprechenden Stil- oder Seriensuche gefunden werden. Hinweise zum Hochladen einer Fanart findest Du hier. Auch ein kurzer Kommentar zum Serieninhalt ist von Vorteil, da die Kommentare meist wesentlich aussagekräftiger sind als die kurzen Titel.

$ 2 Jede Fanart nur einmal

Lade nicht ein und dieselbe Fanart nicht beliebig häufig hoch. Später weiss keiner mehr so recht welches nun die aktuellste Version ist. Möchtest Du eine aktuellere Version Deiner Fanart hochladen, so kannst Du dies jederzeit über die Funktion „editieren“ tun.

§ 3 Fanart-Wettbewerbe

Bevor Du ein Bild hochlädst lies Dir am besten direkt die Teilnamebedingungen für den entsprechenden Wettbewerb durch. Dies erspart unter Umständen Fragen, die durch das Lesen der entsprechenden FAQ unter Umständen bereits beantwortet wird.

§ 4 Welche Fanarts sind erlaubt?

Ähnlich wie bei den E-Book auch, gibt es auch für die Fanarts Regeln zu ihrer Veröffentlichung. Erlaubt sind Zeichnungen, die auf Papier von Dir gefertigt worden. Ausserdem darfst Du ausreichend beleuchtete und entsprechend zugeschnittene Fotos veröffentlichen.

Solltest Du eines von Deinen Fanarts irgendwo abgezeichnet haben, so gib dies im Bild an und kennzeichnet entsprechend wer der Künstler der Vorlage ist.

§ 5 Plagiate

Dabei handelt es sich kopierte Arbeiten eines anderen Künstlers. Hierzu zählen ebenfalls Outlines, Screenshot-Collagen sowie übermalte Drucke. Beachte bitte, dass kolorierte Outlines gesperrt werden können, wenn ein entsprechender Vermerk zu den Originalen führt.

Solltest Du ein Plagiat entdecken, so melde dies der Redaktion. Hierzu hast Du die Möglichkeit, wenn Du die Funktion „Fanart reklamieren“ tätigst. Die Admins setzen sich dann mit dem entsprechenden Verfasser der Fanart in Verbindung. Sollte sich heraus stellen, dass es sich bei der Fanart wirklich um ein Plagiat handelt, so kann dieser Vorfall unter Umständen zu einer Sperrung des kompletten Account des Übeltäters führen.

§ 6 Abpausen zählt nicht zur Eigenleistung

Abgepauste und auch übermalte Bilder werden nicht zu den Fanarts gezählt. Auch wenn Du bei ihrer Erstellung noch soviel Zeit und Hingabe investiert hast, können diese Werke leider nicht veröffentlicht werden, da sie unter Umständen das Urheberrecht vom Originalautor verletzten.

Auch zählen Arbeiten, die mittels Generatoren wie beispielsweise „Poser“ oder „Terragen“ erzeugt wurden nicht zu den Fanarts. Dies verhält sich gleichermassen für Zeichnungen die Du mit Hilfe von Malbüchern oder Scans gezeichnet hast. Zwar vereinfacht dies, das Schaffen ungemein, doch fehlt es letztlich dann Deiner Zeichnung an Eigenleistung.

§ 7 Kritzeleien und Karopapier sind „No-Go’s“

Jegliche Art von Kritzeleien, Junks sowie das bereits erwähnte Karopapier werden nicht zugelassen. Auch Du solltest Dir genügend Zeit nehmen und eine sinnvolle Vorauswahl treffen, um darüber zu entscheiden, welches Bild Du veröffentlichen möchtest. Ob eine Zeichnung nun als „Kritzelei“ abgetan wird, hängt unter anderen von den Komponenten „Stil“ und „Alter“ ab und wird entsprechend berücksichtigt. Vermeide es ausserdem einzelne Körperteile wie beispielsweise Augen, Nase und einen einzelnen Mund hochzuladen. Solche Abbildungen sind in aller Regel nicht sonderlich aussagekräftig.

§ 8 Sexuelle Darstellungen

Jegliche Art von Bildern, die im in diesem Bezug sich an Personen über 12 Jahren richten werden ausdrücklich gelöscht.

§ 9 Nationalsozialistische Symbolik

Zwar gehört der Nationalsozialismus zur deutschen Vergangenheit, doch viele Menschen fühlen sich dadurch negativ berührt. Aus diesem Grund sind Zeichnungen, welche verfassungs- und fremdenfeindliche Aspekte aufweisen verboten und dürfen nicht veröffentlicht werden.

§ 10 Keine Scans von schlechter Qualität

Eine gute Qualität des Scans Deiner Zeichnung kommt auch Dir zu gute. Bedenke, je besser die Qualität eines Scans, desto besser kommt auch Deine Zeichnung zur Geltung. Dies erhöht unter anderem die Wahrscheinlichkeit auf positive Kommentare.

Nimm Dir also die Zeit, Dein digital erfasstes kleines Kunstwerk in aller Ruhe noch ein wenig zu optimieren.

§ 11 Fotos und Texte

Leider sind Fotos und Texte nicht zugelassen, es sei denn sie stellen eines Deiner Bastelarbeiten dar.

Fotohintergründe sind lediglich noch erlaubt, wenn nachgewiesen werden kann, dass sie zur Verwendung als Bildhintergrund Deiner Fanart genutzt werden oder diese als Deine eigenständige Arbeit erzeugt wurden.

Texte sollen nicht im Übermass vorhanden sein, denn schliesslich sollen sie Deine Zeichnung unterstützen und nicht dominieren. Hierbei besagt eine Faustregel, dass Deine Zeichnung maximal 50 % an Texten und Fotos beinhalten soll.

§ 12 Abstrakte Texturen und abstrakte Objekte

Texturen und Objekte, welche die Eigenschaft aufweisen als reines Filtermaterial zu fungieren aufweisen, werden nicht veröffentlicht. Dies wirst Du sicherlich nachvollziehen können, denn schliesslich handelt es sich dann dabei ja nicht mehr um eine Fanart im eigentlichen Sinne.